MENÜ menu
schließen
Wo man schlafen kann WOHIN ESSEN Landkarten

Kloster der Kapuziner

Das Kloster liegt auf einem Berg

Das Kloster wurde 1561 von den Vätern Lorenzo Visani da Fognano und Bernardino Piazza da Modigliana auf dem Monte Castellano (wo sich das römische Castrum Mutilum befand) gegründet. Unter dem Portikus befanden sich ursprünglich Grabsteine bekannter Persönlichkeiten von Modigliana.

Im Inneren gibt es mehrere Holzaltäre im unverwechselbaren Kapuzinerstil. Ein Gemälde aus Mastelletta befindet sich auf dem Hauptaltar, während auf dem Seitenaltar ein Gemälde von Carlo Cignani . Die Büsten stammen aus diesem Kloster Reliquien von Heiligen aus Holz geschnitzt , von wahrscheinlicher Südtiroler Herstellung, die heute in der historischen Wohnung der Bischöfe bewundert werden kann. Neben der Kirche gibt es eine Andachtshöhle mit einer Gruppe lebensgroßer Statuen, die die Passion darstellen.

Heute ist das Kloster Sitz der Accademia degli Incamminati, die an einem Teil der Restaurierung interessiert war.

 

CONDIVIDI:
SIEHE AUF DER KARTE
IN DER NÄHE
Bürgerliche Kunstgalerie Silvestro Lega
Modigliana

Bürgerliche Kunstgalerie Silvestro Lega

Die Arbeit und der Einfallsreichtum des Macchiaioli-Malers

Piazza Pretorio
Modigliana

Piazza Pretorio

Der älteste Teil von Modigliana

Don Giovanni Verità Hausmuseum
Modigliana

Don Giovanni Verità Hausmuseum

Die Heimat des berühmten Priesters, der Garibaldi beherbergte

Roccaccia
Modigliana

Roccaccia

Das Schloss der Grafen Guidi

San Donato Brücke
Modigliana

San Donato Brücke

Die Brücke der Dame

Die Tribüne
Modigliana

Die Tribüne

Ein Bollwerk zur Verteidigung der mittelalterlichen Zitadelle

close

Suche