MENÜ menu
schließen
Wo man schlafen kann WOHIN ESSEN Landkarten

Serra Pass

Antike über peregrinorum nach Rom

In Bagno di Romagna gab es immer eine “Via peregrinorum”, die von Anhängern passiert wurde, um nach Rom zu gelangen , heute  verwandelt sich in einen angenehm asphaltierten Saumpfad, der zum Passo Serra führt, dem Grenzübergang zwischen der Toskana und der Romagna.

Es beginnt bei den Fullers und erreicht dann den Zusammenfluss des Fosso del Chiuso. Von hier aus geht es weiter in Richtung des Bergrückens, der zum Nasseto-Plateau führt, und Sie gelangen zu einer herrlichen Allee aus Ahorn und Truthahn, die auf den alten Weg hinweist. Sie müssen an der halben Küste weiterfahren und dann in den dichten Buchenwald eintauchen, der die Hänge des Monte Zuccherodante bedeckt.  Nachdem Sie diese Straße befahren haben, Sie erreichen den Serra Pass  gelegen  auf 1150 m ü.M. . Dort wurde 1998 ein Baumstumpf platziert, der  dient dazu, diese alte Reiseroute zu signalisieren.

CONDIVIDI:
SIEHE AUF DER KARTE
IN DER NÄHE
Kapitänspalast
Bagno di Romagna

Kapitänspalast

Sitz des historischen Archivs und der Stadtbibliothek

Denkmal für das Massaker von Carnaio
Bagno di Romagna

Denkmal für das Massaker von Carnaio

Um sich an die Gefallenen vom 25. Juli '44 zu erinnern

Pesarini-Palast in San Piero in Bagno
Bagno di Romagna

Pesarini-Palast in San Piero in Bagno

Die stattliche Heimat des Savio-Tals

close

Suche