MENÜ menu
schließen
Wo man schlafen kann WOHIN ESSEN Landkarten

Saumpfad der Pilger des Passo Serra

Altes "via peregrinorum", um Rom zu erreichen

Das “via peregrinorum” In der Antike wurde es von römischen Anhängern bereist, um den Apennin zu überqueren und Rom zu erreichen. Heute ist dieser Weg des Glaubens ein suggestiver Saumpfad das ist geworden CAI-Pfad Nr. 177 markiert und tabellarisch .

Die Route beginnt südlich von Bagno di Romagna, wo Sie durch ein Tal fahren, in dem sich die Strudel des Gualchiere-Grabens befinden. Der Saumpfad erreicht den Zusammenfluss des Fosso del Chiuso, der dank einer Steinbrücke überquert werden kann. Kurz darauf beginnt der Aufstieg, der einem Kamm in Richtung der weiten Ebene von Nasseto zugewandt ist: Hier weist eine prächtige Allee aus Ahorn und Truthahn auf den alten Pfad hin, der entlang der Küste verlief, um sich dann im Buchenwald zu befinden, der den Berg Zuccherodante bedeckt . Nach zahlreichen Haarnadelkurven, Sie erreichen den Passo Serra, wo sich ein Protokoll an die alte Reiseroute erinnert .

Die Länge der Reiseroute beträgt 5 km bei einer Fahrzeit von 2/3 Stunden. Mittlerer Schwierigkeitsgrad.

CONDIVIDI:
SIEHE AUF DER KARTE
IN DER NÄHE
Pfad der Zwerge
Bagno di Romagna

Pfad der Zwerge

close

Suche