MENÜ menu
schließen
Wo man schlafen kann WOHIN ESSEN Landkarten

Kirche von Sant’Andrea

Im Inneren befindet sich das Grab von Benedetta Bianchi Porro

Der monumentale Komplex von Sant’Andrea, der durch das Kloster und die Kirche gekennzeichnet ist, liegt auf einem Hügel jenseits des Flusses Montone in der Gemeinde Dovadola.

Die Fassade, die in den Jahren 1983-88 restauriert wurde, ist im romanischen Stil gehalten und beherbergt bemerkenswerte Gemälde: die Madonna Addolorata aus der Romagna-Schule des frühen 16. Jahrhunderts, die Jungfrau und das Kind in Herrlichkeit mit Heiligen im umbrischen Stil. Marchigiana Mitte des 16. Jahrhunderts das Martyrium des Apostels Andreas, Öl auf Leinwand der Bologneser Schule des 17. Jahrhunderts. und andere Werke.

Der Sarkophag mit den Überresten von Benedetta Bianchi Porro, einer jungen Laie, die 1936 in Dovadola geboren wurde, ist von erheblicher Bedeutung. Das vom Bildhauer Angelo Biancini geschaffene Grab ist ein Pilgerziel für Gläubige, die aus ganz Italien die Abtei Dovadola erreichen, um Benedetta zu huldigen.

CONDIVIDI:
SIEHE AUF DER KARTE
IN DER NÄHE
Höhle des Heiligen
Dovadola

Höhle des Heiligen

Wird von Sant'Antonio da Padova als Ort der Meditation benutzt

close

Suche