MENÜ menu
schließen
Wo man schlafen kann WOHIN ESSEN Landkarten

Ehemaliges Seminar und Kirche der Heiligen Dreifaltigkeit

Die Kirche, die auf einem ehemaligen Kloster steht

Die Dreifaltigkeitskirche steht auf den Fundamenten des ehemaligen Klosters der Dominikanerinnen . Das Kloster wurde 1658 von Costanza Severoli, einem Adligen aus Faenza, der Witwe von Cavaliere Giulio Piazza, gegründet.

Nachdem die napoleonische Unterdrückung im frühen 19. Jahrhundert stattfand, die das Bekenntnis zu heiligen Gelübden verbot und die Klöster zwang, ihre Wohnungen zu verlassen, fanden die Nonnen des Klosters der Heiligen Dreifaltigkeit Zuflucht bei den Augustinerinnen, die dem Edikt entkommen waren. Später wurde dieser Ort kommunales Eigentum und Sitz der Kanzlei. Im Jahr 1859, zur Zeit der Gründung der Diözese Modigliana, wurde das Gebäude vergrößert und gründlich renoviert, um als Seminar genutzt zu werden . Bis zu diesem Jahr war das gesamte Gebiet der Modiglianer Teil der Diözese Faenza.

CONDIVIDI:
SIEHE AUF DER KARTE
IN DER NÄHE
Heiligtum der Madonna del Cantone
Modigliana

Heiligtum der Madonna del Cantone

Das kleine Heiligtum von Modigliana

Oratorium des toten Jesus
Modigliana

Oratorium des toten Jesus

Heute der Schrein der im Krieg Gefallenen

Kirche der Augustinerinnen
Modigliana

Kirche der Augustinerinnen

Das Augustinerkloster von 1500

Kirche von San Domenico
Modigliana

Kirche von San Domenico

Die Kirche der Piazza Oberdan

Kirche von Santo Stefano
Modigliana

Kirche von Santo Stefano

Das alte Pieve di Modigliana

close

Suche