MENÜ menu
schließen
Wo man schlafen kann WOHIN ESSEN Landkarten

Reiseroute Crinali-Converselle-Monte Poggiolo

Entdecken Sie wichtige historische Stätten

Ein Weg, der es Ihnen ermöglicht, verschiedene historische Stätten zu bewundern, Sitz wichtiger Ereignisse aus dem 19. Jahrhundert wie der Vecchia Fornace dei laterzi und dem Palazzo del Diavolo, und der es Ihnen ermöglicht, sobald Sie die Überreste des Schlosses von Monte Poggiolo erreichen, zu genießen Sie eine herrliche Landschaft. Vom Eingang der Bäder erreichen Sie die Piazza Mazzini und folgen dann der Via delle Sorgenti bis zur kleinen Brücke in der Nähe des alten Ziegelofens. Biegen Sie an der Kreuzung hinter der Brücke links in die Via Rio Cozzi ab und folgen Sie dieser immer asphaltierten Talstraße (die später zur Via Converselle wird), die entlang des Rio del Piano bis zur Kreuzung Casacce führt, die durch ein spezielles Schild gekennzeichnet ist. An der Kreuzung von Casacce führt die asphaltierte Straße (rechts) weiter, die in Haarnadelkurven die Küste von Converselle hinauf bis zur Spitze des Hügels führt, wo sich die Kirche von Converselle befindet, erkennbar am kleinen Glockengiebel.

Rund um das Gebäude ermöglicht ein großer Rasen einen bequemen Halt. Von der Kirche von Converselle aus gehen Sie etwa 100 Meter zurück und nehmen dann die Schotterstraße, die zum Monte Poggiolo führt, und folgen den Anweisungen auf der Route. Weiter wird die Fahrbahn schmutzig. Folgen Sie der Straße vom Kamm mit Höhen und Tiefen zwischen bebauten Feldern, Obstgärten und Weinbergen mit weitem Blick über die Forlì-Ebene, bis Sie die Burg des Monte Poggiolo erreichen. Von hier aus steigen Sie auf der asphaltierten Straße in Richtung Talboden ab. Bevor Sie die Ebene erreichen, finden Sie rechts, nicht weit von der Straße entfernt, ein altes Landhaus namens Palazzo del Diavolo. Biegen Sie an der Kreuzung am Ende des Abstiegs rechts in die Via Mercatina ab und folgen Sie der Via Cesare Battisti, bis Sie die Hauptstraße in der Nähe der Mauern von Terra del Sole erreichen. Nachdem Sie die Medici-Zitadelle überquert haben, nehmen Sie die Viale Marconi, um zum Eingang der Bäder zurückzukehren.

Pfad: Castrocaro Terme – Converselle – Golfara – Verna – Monte Poggiolo – Ciola – Mercatina – Terra del Sole – Castrocaro Terme. 

Abfahrt: Eingang zur Baths Route: Ring 
Höhenunterschied: 250 Meter
Länge: km 15 
Vorherrschende Umgebung: Grat 
Straßentyp: asphaltiert, schmutzig, asphaltiert.

CONDIVIDI:
SIEHE AUF DER KARTE
IN DER NÄHE
Via Romea Germanica Erfahrung
Castrocaro Terme e Terra del Sole

Via Romea Germanica Erfahrung

Entdecken Sie den Weg der alten Pilger im Herzen des Romennna-Apennins zwischen Geschichte und Kultur in den Ländern der Gastfreundschaft neu

Romagna Toskana: Eroberung!
Castrocaro Terme e Terra del Sole

Romagna Toskana: Eroberung!

Teilen Sie das Abenteuer in einem authentischen Gebiet, das den Apennin zwischen den Schätzen der Geschichte und der wahren Kultur der Gastfreundschaft überquert

Romagna Toskana in Freiheit!
Castrocaro Terme e Terra del Sole

Romagna Toskana in Freiheit!

Teilen Sie das Abenteuer in einem authentischen Gebiet, das den Apennin zwischen den Schätzen der Geschichte und der wahren Kultur der Gastfreundschaft überquert

Romagna Toscana: Atme!
Castrocaro Terme e Terra del Sole

Romagna Toscana: Atme!

Teilen Sie das Abenteuer in einem authentischen Gebiet, das den Apennin zwischen den Schätzen der Geschichte und der wahren Kultur der Gastfreundschaft überquert

Castrocaro Dovadola Radtour
Castrocaro Terme e Terra del Sole

Castrocaro Dovadola Radtour

28 km mit dem Fahrrad, um einen Abschnitt der Romagna-Toskana zu entdecken

close

Suche